Samstag, 11. Februar 2017

Seelenlos- Schattennacht von Juliane Maibach


Inhaltsangabe: 

Hinter dichten Bäumen und kalten Felsen lauert etwas. Rubinrote Augen durchdringen die Finsternis der Nacht – nichts entgeht ihnen. Kein Wort, kein Atemzug, keine noch so kleine Bewegung. Tiefer Hass und der Wunsch nach Vergeltung treiben ihn an. Er hat nur noch ein Ziel vor Augen: Demjenigen wehzutun, der ihm einst nahestand wie ein Bruder. Er will ihn vernichten und seine Chance ist nun endlich gekommen … Getrieben von einer inneren Macht setzt er alles daran, seine Kräfte unter Beweis zu stellen, in einem allerletzten Kampf …


Meine Meinung zum Buch:

Also erstmal, ich Liebe ALLE Bücher der Seelenlos Reihe bis jetzt.
 Wie bei den anderen 3 Büchern, finde ich das Cover Bombe absolut gelungen.
Auch hier hat Juliane eine sehr bildreiche, beschreibende Sprache verwendet. 
Endlich geht die Geschichte weiter, ich war wieder direkt mittendrin im Geschehen.
Gwen und ihre Freunde weiter auf der Suche nach den Splittern, begleiten zu dürfen hat mich sehr gefreut. Man merkt die Wandlungen der Charaktere von Buch zu Buch, sie wachsen immer mehr in ihren Aufgaben. Die Geschichte ist wieder extrem spannend, und die Geschehnisse sind nicht vorhersehbar. An einer Stelle wurde mir echt das Herz gebrochen, ich konnte richtig mit der Person leiden. Wenn man die Charaktere durch vier Bände begleitet, wachsen sie einem richtig ans Herzen.
Das Ende ist wieder echt fies, aber umso mehr freue ich mich auf das nächste Buch.
Ein großes Danke an Juliane, das sie mir das Buch zum Rezi lesen zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst natürlich nicht meine Meinung. 


https://www.amazon.de/Seelenlos-Schattennacht-Juliane-Maibach/dp/3000555692/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1486823473&sr=8-1&keywords=Seelenlos+Schattennacht


By Doreen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen