Donnerstag, 4. Mai 2017

Mondprinzessin von Ava Reed







Klappentext:

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…

Cover:

Ich liebe dieses Cover, es ist so magisch. So habe ich mir Menua, im ganzen Buch vorgestellt, Leuchtend.

Meine Meinung zum Buch:

Ava! Du hast mich Seelisch zerstört! Ich habe mich so in Lnn reinversetzt, das ich an ihrer Stelle war. Ich hatte einen Hass auf Malik als... nein so viel kann ich nicht veraten. Juri hat mir sehr gut gefallen, ich hab mich in ihn verliebt. Tia ist so niedlich, sie ist wie mein Hund. Ach man, ich sitze hier und bin den Tränen nahe. Wenn ihr diese Buch lesen solltet, (und das müsst ihr) stellt euch Taschentücher bereit! So sehr haben mich wenige Bücher berührt! Ich konnte mich so gut in Lynn reinversetzen, ich hasse Tüll genauso wie sie. Das einzigste Kleid dass ich gerne trage, ist mein Dirndl! Und hohe Schuhe? Pfff... ich kann ja nicht drauf laufen! Ich finde es gemein, das sie keine chance haben. Aber hoffe das sie, später irgenwann eine bekommen. Lynn, Juri, Kira und Tia sind mir sehr, sehr ans Herz gewachsen. Ich werde dieses Buch, irgendwann nocheinmal lesen. Vielleicht verstehe ich dann, warum das alles so kommen musste.  Aber jetzt muss ich erstmal heulen!
By Doreen

https://www.drachenmond.de/titel/mondprinzessin/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen